Raiba-Vereinswochen 2015

Neuruppin, 22.06.2015

Bereits zum 6. Mal standen der April und Mai 2015 in den 8 Filialen der Raiffeisenbank Ostprignitz-Ruppin eG ganz im Zeichen der „Raiba-Vereinswochen“. Fast schon traditionell hatten Vereine der Region die Chance Spendengelder zu sammeln. Denn seit sechs Jahren entscheiden die Kunden und auch Nichtkunden in der Raiffeisenbank, welcher ihrer Lieblingsvereine eine Finanzspritze erhält.

Während der „Raiba-Vereinswochen“ hatten die teilnehmenden Vereine die Chance, vom ausgelobten Fördertopf in Höhe von 14.000 EUR so viel, wie möglich, für sich zu beanspruchen. Dafür mussten sie für sich im genannten Zeitraum „Raiba-Punkte“ sammeln und sammeln lassen.

Im Rahmen der jährlichen Generalversammlung der Raiffeisenbank am 19. Juni 2015 erfolgte die Übergabe der Spendengelder an die besten drei Vereine.

Förderverein der Löwenzahn Grundschule Breddin e.V. 1.122 EUR
Ambulanter Hospizdienst Kyritz e.V. 1.112 EUR
Feuerwehrverein Neustadt (Dosse) e.V. 838 EUR

Alle anderen Vereine werden einzeln durch die Mitarbeiter/-innen der Raiffeisenbank Ostprignitz-Ruppin eG beglückwünscht und ausgezeichnet.

Kunden der Raiffeisenbank erhielten Bestandspunkte für bereits genutzte Produkte bei der Genossenschaftsbank und den Verbundpartnern. Für Mitglieder des Hauses gab es auch in diesem Jahr ein besonderes Stimmrecht, denn hier verdoppelte sich die Anzahl der Punkte. Aber auch
diejenigen, die bisher nicht Kunde der Genossenschaftsbank sind, konnten für ihre Vereine punkten. Die Punkte konnten dem Verein der Wahl gutgeschrieben werden. Pro Verein musste ein festgelegter Mindestwert von 100,00 EUR erreicht werden.

Neben der finanziellen Unterstützung hatten die Vereine wieder die Möglichkeit, für sich zu werben. Zum einen in den Filialen der Raiffeisenbank und weiterhin auf der Homepage der Genossenschaftsbank unter www.rbopr.de. Hier gibt es eine „Vereinsseite“, auf welcher sich die Vereine vorstellen konnten und stets aktuell ersichtlich war, welcher Verein aktuell wie viele „Raiba-Punkte“ für sich gesammelt hat und dem entsprechend, wie viel Geld er bekommen würde. Entscheidend für die Geldverteilung war der Stand am 29. Mai 2015. Diesen finden Sie im Anhang.

Welche Vereine konnten teilnehmen? Alle eingetragenen Vereine der Region, welche gemeinnützig sind und eine Geschäftsbeziehung zur Raiffeisenbank Ostprignitz-Ruppin eG unterhalten. Die Anmeldung zur Teilnahme an den „Raiba-Vereinswochen“ erfolgte problemlos durch Antrag bei dem
Kreditinstitut. Wichtig dabei war, schnell zu handeln, denn nur die ersten 50 Anmeldungen kamen in den Genuss, bei den diesjährigen „Raiba-Vereinswochen“ dabei zu sein.

Für Fragen wenden Sie sich gerne uns.

Pressekontakt